Büro für Bautenschutz und Denkmalpflege Dipl.-Ing.
Astrid Tauber
Sachverständigenbüro
Büro für Bautenschutz und Denkmalpflege
  Büro für
Markscheidewesen und Vermesssung

Markscheider Dipl.-Ing Heimo Tauber
Büro für Markscheidewesen und Vermessung
 
 
Dalbergsweg 30 • 99084 Erfurt • Tel. 03 61.2 25 50 33 • Fax 03 61.2 25 50 32   Dalbergsweg 30 • 99084 Erfurt • Tel. 03 61.2 25 50 29 • Fax 03 61.2 25 50 32
 
 
     

Wir über uns

     
Dipl.-Ing. Astrid Tauber
Dip.-Ing.
Astrid Tauber
   
1973 - 1977 Studium Verfahrens- und Silikattechnik an der Bergakademie Freiberg, Spezialisierung Keramik/Baustoffe (Baustofftechnologe)
1977 - 1980 wiss. Mitarbeiter im VEB Geologische Forschung und Erkundung Halle, Abteilung Laboratorien
1980 - 1984 Leiter Gütekontrolle im VEB Porzellanwerk Halle/Lettin
1985 - 1990 Abteilungsleiter Forschung/Entwicklung im VEB Thüringer Ziegelwerke Erfurt
02/1991 - 08/1993 wiss. Mitarbeiter im Büro für Bauten- und Kunstgutforschung Dr. M. Landmann, Erfurt, Erstellung von Bauschadensgutachten, Spezialisierung Mauerwerks- und Steinsanierung
seit 09/1993 freiberuflich gutachterlich tätig auf dem Gebiet der Mauerwerksuntersuchung/Vorbereitung von Sanierungen im Bereich der Denkmalpflege
seit 1996 Ausbildung und Tätigkeit auf dem Gebiet der Wertermittlung von Grundstücken und Gebäuden
seit 1999 öffentliche Bestellung durch die IHK Erfurt als Sachverständige auf dem Gebiet der Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
02/2000 Mitglied im Landesverband Thüringen öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (LVS)
07/2001 Bestellung zur ehrenamtlichen Gutachterin des Gutachterausschusses für Grundstückswerte für das Gebiet der kreisfreien Stadt Erfurt durch das Landesvermessungsamt Erfurt
 
Dip.-Ing.
Heimo Tauber
Dipl.-Ing. Heimo Tauber
   
Studium Bergbau und Markscheidewesen an der Bergakademie Freiberg 1970 – 1974
Vermessungssteiger unter Tage im VEB Mansfeldkombinat Eisleben, Betrieb Kupferschieferbergbau, Schacht Sangerhausen

1974 – 1976

Vermessungsingenieur im VEB Braunkohlenkombinat Geiseltal Braunkohlentagebau Mücheln 1976 – 1978
Ingenieur für markscheiderische Meßtechnik an der Bergakademie Freiberg , Sektion Geotechnik und Bergbau, Wissenschaftsbereich Markscheidewesen 1978 – 1981
Vermessungsingenieur im VEB Braunkohlenkombinat Geiseltal, Braunkohlentagebau Merseburg - Ost 1981 – 1986
Zulassung als Markscheider in der DDR 1985
Tätigkeit als Markscheider im VEB Thüringer Ziegelwerke Erfurt 1986 – 1990

Gründung des Büro für Markscheidewesen und Vermessung und freiberuflich Tätigkeit als Markscheider

seit 07/1990
Anerkennung als Markscheider in den Bundesländern Thüringen, Sachsen, Sachsen – Anhalt, Niedersachsen, Hessen, Bayern, Nordrhein – Westfalen, Mecklenburg – Vorpommern ab 1990